Öko Testlabel
anna-mobil Logo

und das anna-mobil Kuschelpad
mit Anleitung auf CD-Rom (zeigt alle Tragevarianten im Detail)

HOME – Kurzanleitung - Bestellen - Kontakt

von ELTERN als eine der 6 besten Tragehilfen empfohlen*. Von diesen ist es die einzige Tragehilfe, die wie Tragetücher ein Tragen in allen Tragepositionen ermöglicht und zudem leicht zu handhaben ist. *(10/2003)

Einzigartig ist das Einlegekissen „Kuschelpad” für die Liegeposition.

das Tragetuch

...wie in Abrahams Schoß

Das anna-mobil Babytragetuch bietet eine der Möglichkeiten,
Kinder „ins Leben” zu tragen.

Durch seinen besonderen Schnitt ist es
ausgesprochen leicht anzuwenden.

Ruck-zuck reingepackt!
3 Schritte zum Anlegen
Erster Knoten
Baby plazieren / anpassen
Zweiter Knoten
FERTIG!

Hier finden Sie eine Kurzanleitung

Ägypter

Seit jeher wurde in allen Kulturkreisen der Nachwuchs getragen. Tragen war selbstverständlich.

Einige Beispiele:

  • Hochkulturen, wie die alten Ägypter, trugen ihre Kinder in Tüchern, Kiepen oder ohne Hilfsmittel. Afrikanerinnen tragen ihre Kinder in Tüchern auf dem unteren Teil des Rückens.
  • Säuglinge in Bali werden in einem Tuch auf der Hüfte getragen.
  • In Papua-Neuguinea werden Kinder in Tüchern oder in selbstgefertigten Hängematten vor dem Bauch oder auf dem Rücken getragen.
  • In Asien werden vorwiegend aus Stoff genähte Tragevorrichtungen verwendet, in denen man die Kinder auf dem Rücken trägt.
  • Hüft-und Rückentrageweisen sind besonders verbreitet. (sehenswert dazu der Bildband: „Mothers on earth” von Alisa Auerbach)
  • Zwei Drittel der Weltbevölkerung tragen ihre Kinder auch heute noch. Die Techniken sind unterschiedlich, das Motiv und der Effekt jedoch derselbe:

    Sicherheit durch Nähe.

seitlich tragen

anna-mobil

  • besteht aus einem Doppelgewebe aus reiner schadstofffreier Baumwolle
  • es läßt sich einfach und ohne fremde Hilfe anlegen.
  • der Knoten läßt sich mit einem Zug öffnen. So ist es möglich, das im Tuch eingeschlafene Kind ungeweckt hinzulegen.
  • das Gewicht des Kindes verteilt sich gleichmäßig über Schulter und Rücken des Trägers.
  • der Knoten stört in keiner Weise beim Tragen des Babys unterm Mantel.
  • gute Passform durch zwei Knoten; dadurch Bewegungsfreiheit für beide Arme.
    Die Schulter ist nicht eingeengt.
  • es läßt sich klein zusammenlegen und dadurch gut mitnehmen.
    Auch unterm Mantel kann es einsatzbereit anbehalten werden
weitere interessante Punkte können Sie nachlesen unter diesem Link:

Das Tragen eines Säuglings - eine kindgerechte Betreuungsmethode mit vielen positiven Effekten

Evelin Kirkilionis, Forschungsgruppe Verhaltensbiologie des Menschen (FVM)
in: Laktation und Stillen 3/2000 - Fachblatt für Still-und Laktationsberatung

Eine kleine Bildergalerie:
AnnaEva und AnnaSoldanKlicken Sie auf eines der Bilder

aufwärts

– Hiermit distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten, die von meiner Website aus erreicht werden und mache mir diese Inhalte nicht zu eigen.
Diese Erklärung gilt für alle auf meiner Website angebrachten Links. –

HOME – Kurzanleitung - Bestellen - Kontakt

anna-mobil, Baby, Babyausstattung, Babypflege, Babys, Babytragesack, Bindeart, Bindeweise, Frühchen, Frühförderung, Frühgeborene, geborgen, Geborgenheit, Geburt, Hüftdysplasie, Känguruhmethode, Kindertransport, Kinderwagen, Kolik, Kreuztrage, Luxation, Naturfaser, Naturprodukte, Ökobaumwolle, Rückentrage, Schreibaby, schwanger, Schwangerschaft, Spreizsitz, Stillen, Stillgruppe, Trageschule, Tragetuch, Tragevorrichtung, Tuchfühlung, Webart, Wehen, Wickelkreuztrage